Zum Hauptinhalt springen

Pohl, Herwig

Loading...
Test: Leben in Deutschland
Di. 20.02.2024 12:45
Cham

Der Test "Leben in Deutschland" ist nur für Personen gedacht, die einen Integrationskurs besucht haben, und findet im Anschluss an den Orientierungskurs statt. Er enthält Fragen zum politischen System Deutschlands, zu Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland, der religiösen Vielfalt, der Gleichberechtigung von Mann und Frau und auch zur Geschichte Deutschlands. Aus einem Fragenkatalog von 300 Multiple-Choice-Fragen sowie 10 länderspezifischen Fragen (hier bei uns zu Bayern) stellt das Bundesamt jeweils Testbögen mit 33 Fragen zusammen. Jeder Testteilnehmende bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten, von denen nur eine richtig ist. Für 33 Fragen haben die Teilnehmenden 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Für Personen mit einer gültigen Personenkennziffer des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist diese Prüfung kostenlos, Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27

Kursnummer BO46976Z
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Herwig Pohl
Test: Leben in Deutschland
Di. 20.02.2024 14:00
Cham

Der Test "Leben in Deutschland" ist nur für Personen gedacht, die einen Integrationskurs besucht haben, und findet im Anschluss an den Orientierungskurs statt. Er enthält Fragen zum politischen System Deutschlands, zu Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland, der religiösen Vielfalt, der Gleichberechtigung von Mann und Frau und auch zur Geschichte Deutschlands. Aus einem Fragenkatalog von 300 Multiple-Choice-Fragen sowie 10 länderspezifischen Fragen (hier bei uns zu Bayern) stellt das Bundesamt jeweils Testbögen mit 33 Fragen zusammen. Jeder Testteilnehmende bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten, von denen nur eine richtig ist. Für 33 Fragen haben die Teilnehmenden 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Für Personen mit einer gültigen Personenkennziffer des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist diese Prüfung kostenlos, Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27

Kursnummer BO46976
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Herwig Pohl
Prüfung Deutschtest für Zuwanderer B1
Fr. 08.03.2024 08:30
Cham

Der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird ab 01.07.2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. Gemessen wird Sprachkompetenz auf Niveaustufen A2 und B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen". Neu daran ist, dass mit einer Prüfung 2 Niveaustufen abgedeckt werden - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In jedem Prüfungsteil können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27 Zahlung bei Anmeldung!

Kursnummer BO46945Z
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Hilde Weber
Prüfung Deutschtest für Zuwanderer B1
Fr. 19.04.2024 08:30
Cham

Der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird ab 01.07.2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. Gemessen wird Sprachkompetenz auf Niveaustufen A2 und B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen". Neu daran ist, dass mit einer Prüfung 2 Niveaustufen abgedeckt werden - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In jedem Prüfungsteil können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27 Zahlung bei Anmeldung!

Kursnummer BO46946
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Hilde Weber
Prüfung Deutschtest für Zuwanderer B1
Fr. 03.05.2024 08:30
Cham

Der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird ab 01.07.2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. Gemessen wird Sprachkompetenz auf Niveaustufen A2 und B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen". Neu daran ist, dass mit einer Prüfung 2 Niveaustufen abgedeckt werden - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In jedem Prüfungsteil können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27 Zahlung bei Anmeldung!

Kursnummer BO46947
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Ingrid Feuersänger
Prüfung Deutschtest für Zuwanderer B1
Fr. 17.05.2024 08:30
Cham

Der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird ab 01.07.2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. Gemessen wird Sprachkompetenz auf Niveaustufen A2 und B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen". Neu daran ist, dass mit einer Prüfung 2 Niveaustufen abgedeckt werden - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In jedem Prüfungsteil können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27 Zahlung bei Anmeldung!

Kursnummer BO46948
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Herwig Pohl
Prüfung - Deutschtest für den Beruf (DTB) B2 (telc)
Fr. 24.05.2024 08:30
Cham

Der Deutschtest für den Beruf B2 erfolgt nach Abschluss des Berufssprachkurses B2 des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und dient dem Nachweis fortgeschrittener Kenntnisse der deutschen Sprache im beruflichen Umfeld. Die Prüflinge beweisen in dieser Prüfung, dass sie sich an einem deutschsprachigen Arbeitsplatz angemessen und kompetent verständigen können. Auch Personen, die nicht an einem Berufssprachkurs teilgenommen haben, können an dieser Prüfung teilnehmen, wenn sie die sprachlichen Voraussetzungen dafür haben. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung bei Frau Gross 09971/ 8501 - 27 oder/und bei Frau Gröpel 09971/8501 -17

Kursnummer BO46953
Kursdetails ansehen
Gebühr: 195,00
Dozent*in: Mona Dierfeld
Prüfung Deutschtest für Zuwanderer B1
Fr. 14.06.2024 08:30
Cham

Der "Deutsch-Test für Zuwanderer" (DTZ) ist für Migrantinnen und Migranten in Deutschland entwickelt worden. Er wird ab 01.07.2009 als Abschlussprüfung in Integrationskursen eingesetzt. Gemessen wird Sprachkompetenz auf Niveaustufen A2 und B1 des "Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen". Neu daran ist, dass mit einer Prüfung 2 Niveaustufen abgedeckt werden - Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen. In jedem Prüfungsteil können die Teilnehmenden entweder die Stufe A2 oder B1 erreichen. Auf dem Zertifikat wird das Ergebnis differenziert dargestellt. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27 Zahlung bei Anmeldung!

Kursnummer BO46949
Kursdetails ansehen
Gebühr: 180,00
Dozent*in: Ingrid Feuersänger
Test: Leben in Deutschland
Do. 04.07.2024 14:00
Cham

Der Test "Leben in Deutschland" ist nur für Personen gedacht, die einen Integrationskurs besucht haben, und findet im Anschluss an den Orientierungskurs statt. Er enthält Fragen zum politischen System Deutschlands, zu Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland, der religiösen Vielfalt, der Gleichberechtigung von Mann und Frau und auch zur Geschichte Deutschlands. Aus einem Fragenkatalog von 300 Multiple-Choice-Fragen sowie 10 länderspezifischen Fragen (hier bei uns zu Bayern) stellt das Bundesamt jeweils Testbögen mit 33 Fragen zusammen. Jeder Testteilnehmende bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten, von denen nur eine richtig ist. Für 33 Fragen haben die Teilnehmenden 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Für Personen mit einer gültigen Personenkennziffer des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist diese Prüfung kostenlos, Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27

Kursnummer BO46990
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Herwig Pohl
Test: Leben in Deutschland
Do. 18.07.2024 13:00
Cham

Der Test "Leben in Deutschland" ist nur für Personen gedacht, die einen Integrationskurs besucht haben, und findet im Anschluss an den Orientierungskurs statt. Er enthält Fragen zum politischen System Deutschlands, zu Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland, der religiösen Vielfalt, der Gleichberechtigung von Mann und Frau und auch zur Geschichte Deutschlands. Aus einem Fragenkatalog von 300 Multiple-Choice-Fragen sowie 10 länderspezifischen Fragen (hier bei uns zu Bayern) stellt das Bundesamt jeweils Testbögen mit 33 Fragen zusammen. Jeder Testteilnehmende bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten, von denen nur eine richtig ist. Für 33 Fragen haben die Teilnehmenden 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Für Personen mit einer gültigen Personenkennziffer des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist diese Prüfung kostenlos, Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27

Kursnummer BO46993
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Herwig Pohl
Test: Leben in Deutschland
Mo. 05.08.2024 12:30
Cham

Der Test "Leben in Deutschland" ist nur für Personen gedacht, die einen Integrationskurs besucht haben, und findet im Anschluss an den Orientierungskurs statt. Er enthält Fragen zum politischen System Deutschlands, zu Rechts- und Gesellschaftsordnung und den Lebensverhältnissen in Deutschland, der religiösen Vielfalt, der Gleichberechtigung von Mann und Frau und auch zur Geschichte Deutschlands. Aus einem Fragenkatalog von 300 Multiple-Choice-Fragen sowie 10 länderspezifischen Fragen (hier bei uns zu Bayern) stellt das Bundesamt jeweils Testbögen mit 33 Fragen zusammen. Jeder Testteilnehmende bekommt einen Fragebogen mit insgesamt 33 Fragen. Auf dem Fragebogen gibt es zu jeder Frage vier mögliche Antworten, von denen nur eine richtig ist. Für 33 Fragen haben die Teilnehmenden 60 Minuten Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von 33 Fragen richtig beantwortet wurden. Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von mindestens 17 der 33 erforderlich. Für Personen mit einer gültigen Personenkennziffer des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge ist diese Prüfung kostenlos, Anmeldeschluss ist jeweils 4 Wochen vor dem Prüfungstermin. Anmeldeschluss: 4 Wochen vor Prüfungsdatum!! Anmeldung nur möglich bei: Frau Gröpel, 09971 8501 17 Frau Dierfeld, 09971 8501 94 Frau Gross, 09971 8501 27

Kursnummer BO46992
Kursdetails ansehen
Gebühr: kostenlos
Dozent*in: Herwig Pohl
Loading...
zurück zur Übersicht
15.06.24 17:17:53