Zum Hauptinhalt springen

TransForCare

Das von der Europäischen Union finanzierte Bildungsprojekt wendet sich an Einrichtungen und Beschäftigte in der ambulanten und stationären Altenpflege. Es wird von der Technischen Hochschule Deggendorf in Kooperation mit der Gesundheitsakademie Ostbayern der vhs Cham durchgeführt.

Für die Teilnehmenden wurde ein praxisnahes und vielseitiges Bildungsangebot geschaffen, das mit den rasanten Entwicklungen am Arbeitsmarkt - insbesondere im Bereich der Digitalisierung und Arbeitsorganisation- mitgeht. Wir setzen genau da an, wo Probleme im Arbeitsalltag im Bereich der Pflege auftreten. Aus dem umfangreichen Kursangebot können sich Teilnehmende ihr eigenes „Kurspaket“, angepasst auf die individuellen Bedürfnisse, zusammenschnüren.

Die Module werden ab Mitte Januar 2024 bis Mitte April 2025 angeboten und finden online über Zoom statt, wobei zur Unterstützung die Lernplattform Edubreak verwendet wird. Neben der Einbindung der Kurse, werden hier auch die Kursinhalte und sonstige Informationen für die Teilnehmenden zur Verfügung gestellt. Außerdem besteht die Option, sich auch außerhalb der Kurszeiten untereinander auszutauschen. Um die Teilnahme an den gewünschten Modulen unkompliziert zu ermöglichen, werden alle Module im Laufe der Projektlaufzeit mindestens drei Mal angeboten.

Unser Bildungsprojekt wurde von der VdPB als 24 Stunden Pflichtfortbildung für Praxisanleiter:innen und von der Registrierung beruflich Pflegender (RbP) anerkannt. Die erworbenen Punkte werden den Teilnehmenden offiziell bestätigt.

Website: www.transforcare.de

15.06.24 04:44:22