Zum Hauptinhalt springen

Sprachförderung und Theaterkultur für Kinder 3,5 bis 5 Jahren
Kurssprache Ukrainisch/Russisch

Die Sprachförderung kann den Kindern mit Sprachschwierigkeiten helfen, sich besser zu verständigen und Barrieren abzubauen, die durch Sprachfehler entstehen.
Das Ziel des Unterrichts ist, die Aussprache des Kindes zu verbessern, die Stimme zu trainieren oder richtig sprechen zu lernen. Kinder mit Sprechstörungen haben Schwierigkeiten, Laute zu bilden, Worte deutlich auszusprechen oder flüssig zu reden.
Im Unterricht werden folgende Methoden verwendet:
- Wahrnehmungsübungen, zum Beispiel zum Unterscheiden einzelner Laute und Silben;
- Übungen zur Bildung von Lauten und um den Redefluss zu verbessern;
- Training von Atmung, Stimme und Schlucken;
- Unterstützung der Kommunikation durch Hilfsmittel usw.

Das Hauptziel der Theaterpädagogik ist es, Kinder in die Theaterkunst einzubeziehen, ihre geistigen Bedürfnisse zu bereichern und die Rolle des Theaters in der ästhetischen Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu stärken.
Schwerpunkte des Theater-Kurses:
- Entwicklung der Bühnensprache
- Bühnenbewegung
- Partner- und Gruppenkommunikation und vieles mehr.
Der Kurs fördert das kreative Potenzial der Kinder zu entwickeln und durch regelmäßige praktische Übungen und Aufführungen die Bühnenfähigkeiten zu erwerben. Das bringt den Teilnehmenden die Möglichkeit, das erlernte im Alltag zu verwenden.

Kurssprache Ukrainisch/Russisch

Kurstermine 5

  •  
    Ort / Raum
    • 1
    • Samstag, 13. April 2024
    • 11:00 – 12:00 Uhr
    • VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    1 Samstag 13. April 2024 11:00 – 12:00 Uhr VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    • 2
    • Samstag, 20. April 2024
    • 11:00 – 12:00 Uhr
    • VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    2 Samstag 20. April 2024 11:00 – 12:00 Uhr VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    • 3
    • Samstag, 27. April 2024
    • 11:00 – 12:00 Uhr
    • VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    3 Samstag 27. April 2024 11:00 – 12:00 Uhr VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    • 4
    • Samstag, 11. Mai 2024
    • 11:00 – 12:00 Uhr
    • VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    4 Samstag 11. Mai 2024 11:00 – 12:00 Uhr VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    • 5
    • Samstag, 18. Mai 2024
    • 11:00 – 12:00 Uhr
    • VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
    5 Samstag 18. Mai 2024 11:00 – 12:00 Uhr VHS Haus 3, Eingang F, Seminarraum 7
  • 5 vergangene Termine

Sprachförderung und Theaterkultur für Kinder 3,5 bis 5 Jahren
Kurssprache Ukrainisch/Russisch

Die Sprachförderung kann den Kindern mit Sprachschwierigkeiten helfen, sich besser zu verständigen und Barrieren abzubauen, die durch Sprachfehler entstehen.
Das Ziel des Unterrichts ist, die Aussprache des Kindes zu verbessern, die Stimme zu trainieren oder richtig sprechen zu lernen. Kinder mit Sprechstörungen haben Schwierigkeiten, Laute zu bilden, Worte deutlich auszusprechen oder flüssig zu reden.
Im Unterricht werden folgende Methoden verwendet:
- Wahrnehmungsübungen, zum Beispiel zum Unterscheiden einzelner Laute und Silben;
- Übungen zur Bildung von Lauten und um den Redefluss zu verbessern;
- Training von Atmung, Stimme und Schlucken;
- Unterstützung der Kommunikation durch Hilfsmittel usw.

Das Hauptziel der Theaterpädagogik ist es, Kinder in die Theaterkunst einzubeziehen, ihre geistigen Bedürfnisse zu bereichern und die Rolle des Theaters in der ästhetischen Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu stärken.
Schwerpunkte des Theater-Kurses:
- Entwicklung der Bühnensprache
- Bühnenbewegung
- Partner- und Gruppenkommunikation und vieles mehr.
Der Kurs fördert das kreative Potenzial der Kinder zu entwickeln und durch regelmäßige praktische Übungen und Aufführungen die Bühnenfähigkeiten zu erwerben. Das bringt den Teilnehmenden die Möglichkeit, das erlernte im Alltag zu verwenden.

Kurssprache Ukrainisch/Russisch
15.06.24 15:22:11