Geschichten von Verbrechen und Bösem – eine aufregende Lesetour durch drei Jahrhunderte

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Montag, 25. Mai 2020 19:00–20:30 Uhr

Kursnummer BK10515
Dozentin Dr. phil. M. Charlotte Wolf
Datum Montag, 25.05.2020 19:00–20:30 Uhr
Gebühr 5,00 EUR
Ort

Grund- und Mittelschule, Klassenzimmer
Pfarrer-Schreiner-Straße 6
92444 Rötz

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


In diesem Vortrag werden wir uns mit Geschichten über Verbrechen und Lüge, Ehrlosigkeit und Ausschweifung, Grausamkeit und Gier beschäftigen – menschliche Verhaltensweisen, die uns spätestens seit Kain und Abel faszinieren wie abstoßen.
Anhand von Texten bekannter und weniger bekannter Autoren, die erfolgreich Krimis schreiben und schrieben, werden wir uns mit dem Genre der Kriminal- und Detektivgeschichte in Deutschland beschäftigen. Zum Beispiel in Friedrich Schillers (1759–1805) Erzählung „Der Verbrecher aus verlorener Ehre“ (1786) erfahren wir, spannend und detailliert nachempfunden, was einen Menschen ins Verbrechen treibt.
Die ausgewählten Geschichten, von August Gottlieb Meißners „Die Edelfrau unter Mördern" bis Iris Klockmanns „Der Kuss des Todes“ beleuchten u.a. die Hintergründe der Tat, beschäftigen sich mit der Psychologie der Täter (sowie der Opfer) und verraten uns natürlich auch, wie die Taten genau ausgeführt wurden – Adrenalin pur!

Dr. phil. M. Charlotte Wolf Dozentin


nach oben
 

Volkshochschule im Landkreis
Cham e.V.

Pfarrer-Seidl-Str. 1
93413 Cham

E-Mail & Internet

info@vhs-cham.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09971 8501-0
Fax: 09971 8501-30

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG