Vortrag: "Durchs Wilde Kurdistan"

zurück



Bernd Wohlgut zeigt mit einer Multimediapräsentation die Situation in Türkisch- und Irakisch Kurdistan auf sowie die Fluchthintergründe für Hunderttausende. Der Buchautor bereiste im Februar 2016 Türkisch- und Irakisch Kurdistan. Bereits nach seiner Ankunft in Diyarbakir musste er die brenzlige Situation durch die Auseinandersetzung von türkischen Sicherheitsbehörden und PKK zur Kenntnis nehmen, die sich in der Altstadt von Diyarbakir etwa 250 Meter von seinem Hotel Feuergefechte lieferten.

Während ein ARD Korrespondent in Istanbul an der Weiterreise zu den türkischen Flüchtlingslagern an der türkisch-syrischen Grenze gehindert wurde und abreisen musste, konnte der Autor dank kurdischer Kontaktleute inoffiziell zwei türkische Flüchtlingseinrichtungen besuchen und war damit einer der wenigen europäischen Berichterstatter, dem dies 2015 gelang.

Im irakischen Teil von Kurdistan lernte Bernd Wohlgut die aufstrebende Autonomieregion Kurdistan kennen, ein Mix aus alter Tradition und Moderne. Die Zitadelle von Erbil gehört laut UN zu den am längsten von Menschen besiedelten Plätzen der Welt. Der Kampf gegen den IS, für viele Kurden der wichtigste politische Punkt überhaupt, stand dabei ebenfalls im Zentrum seiner Recherche.

Autorenkurzbeschreibung:

Der Buchautor Bernd Wohlgut ist Jahrgang 1968 und beruflich am Truppenübungsplatz Grafenwöhr für die US-Armee tätig. Seit vielen Jahren widmet er sich der Recherche in Krisenländer und hat dazu neben den Südosten der Türkei und den Irak auch bereit Afghanistan, Pakistan, den Sudan und Äthiopien bereist. Seine Erfahrungen und Recherchen publiziert er in Büchern.

Weitere Informationen und Anmeldung





nach oben
 

Volkshochschule im Landkreis
Cham e.V.

Pfarrer-Seidl-Str. 1
93413 Cham

E-Mail & Internet

info@vhs-cham.de
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 09971/8501-0
Fax: 09971/8501-30

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG